Preisverleihung KlimaSchutzPartner des Jahres 2016

Bereits zum 15. Mal wurden am Montag, den 11. April 2016 die Preisträger des Wettbewerbs „KlimaSchutzPartner des Jahres“ gekürt. Vier Projekte, die in herausragender Weise Energieeffizienz und Klimaschutz umsetzen, gingen als Sieger aus dem Wettbewerb hervor. Mehr als 20 Projekte waren im Wettbewerb um den traditionsreichsten Klimaschutzpreis der Wirtschaft in Berlin angetreten. Die Verleihung fand im Rahmen der Berliner Energietage im Ludwig Erhard Haus statt.

Für ihren integrativen Lösungsansatz einer quartiersbezogenen Wärmeversorgung mittels „GeoHybrid-Anlage“ konnte die Geo-En Energy Technologies GmbH in der Kategorie „Erfolgreich realisierte Projekte“ und die Dr. Wolfgang Schroeder Immobilien GmbH & Co. KG/CollignonArchitektur für die Planung des nachhaltigen Wohnquartiers Bautzener Straße eine Auszeichnung mit nach Hause nehmen. Den Anerkennungspreis für öffentliche Einrichtungen erhielt das Public-Private-Partnership des Bezirksamts Tempelhof-Schöneberg, der PASM GmbH und der Telekom Innovation Laboratories für ihr Energiewendeprojekt unter Nachbarn. Ein Sonderpreis ging an das Projekt der GeWoSüd Genossenschaftliches Wohnen Berlin-Süd eG für ihre Gebäudesanierung der unter Denkmalschutz stehenden Lindenhof-Siedlung. Die ausführliche Pressemitteilung finden Sie hier.

Die Laudatoren in diesem Jahr waren:

  • Christian Gaebler, Staatssekretär Verkehr und Umwelt
  • Christine Edmaier, Präsidentin Architektenkammer Berlin
  • Andrea Joras, Geschäftsführerin Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Moderation: Dagmar Dehmer, Tagesspiegel

Der Wettbewerb 2016 wurde mit Unterstützung der REWE Markt GmbH durchgeführt.

KlimaSchutzProjekte in Berlin

Suchen Sie innerhalb der KlimaSchutzProjekte aus den vorangegangenen Wettbewerben