Die Klimaschutz-Datenbank

Mit vielen renommierten Projekten hat sich unser Preis „KlimaSchutzPartner des Jahres“ als eine der traditionsreichsten Auszeichnung für innovativen Klimaschutz in Berlin etabliert. Überzeugen Sie sich selbst. In unserer Projektdatenbank können Sie sich über alle eingereichten Projekte informieren. Unsere Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo konkrete Klimaschutzmaßnahmen umgesetzt werden. Wie bei jedem Wettbewerb können aber nicht alle Teilnehmer gewinnen. Oft liefern sich die Bewerbungen jedoch ein Kopf an Kopf Rennen. Denn sie zeichnen sich durch einen hohen Grad an Innovation und Vielfältigkeit aus. Die Preisträger sind sofort durch die stärker markierten Projekte zu erkennen.  

 

EnvirA-Management4Grid

Projektbezeichnung
EnvirA-Management4Grid
Firma/ Institution
ALBA Group
Kategorie
B
Jahr
2016
Bezirk
Charlottenburg-Wilmersdorf
EnvirA-Management4Grid
Die Software EnvirA view im Einsatz
in einer Sortieranlage der ALBA Group

Erneuerbare Energien führen zu schwankender Einspeisung. Das führt zu mehr Netzeingriffen und Abschaltvorgängen. Eine Lösung: die Stromnachfrage an die -Erzeugung anpassen. Zum Beispiel mit gesteuerten Lasten von Industriebetrieben. Die Möglichkeiten der Recycling- und Entsorgungswirtschaft erforschen Wissenschaftler des Energiemanagement-Teams der ALBA Group gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin.

Ziel des Forschungsvorhabens EnvirA-Management4Grid ist es, die Möglichkeiten und Grenzen des Lastmanagements umwelttechnischer Anlagen im Bereich der Recycling- und Entsorgungswirtschaft zur Netzstabilisierung aufzuzeigen.

Das Besondere an dem Projekt: Erstmalig schauen die Forscher in der Praxis auf den Zusammenhang zwischen Abfallzusammensetzung, Verwertungsmengen und Energiebedarf der zur Aufarbeitung erforderlichen verfahrens- beziehungsweise umwelttechnischen Prozessschritte.

Mit den Ergebnissen können sie dann das Grundgerüst eines Lastmanagementtools für entsorgungstechnische Anlagen entwerfen. Dieses Grundgerüst mit dem Namen EnvirA-Management4Grid basiert auf dem Energiemonitoringsystem EnvirA view und stellt ein einfaches Testsystem zur netzdienlichen Laständerung der Anlagen dar. Die im Rahmen des Forschungsvorhabens in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin erarbeiteten Ergebnisse sollen den Grundstein dafür legen. Dazu werden strukturierte theoretische und praktische Untersuchungen, wie zum Beispiel die Analyse historischer Daten, die Aufnahme ergänzender Messreihen und die Simulation von ausgewählten Prozessen, in den Anlagen der ALBA Group durchgeführt.

zurück

Detailsuche für die Klimaschutzprojekte