Die Klimaschutz-Datenbank

Mit vielen renommierten Projekten hat sich unser Preis „KlimaSchutzPartner des Jahres“ als eine der traditionsreichsten Auszeichnung für innovativen Klimaschutz in Berlin etabliert. Überzeugen Sie sich selbst. In unserer Projektdatenbank können Sie sich über alle eingereichten Projekte informieren. Unsere Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo konkrete Klimaschutzmaßnahmen umgesetzt werden. Wie bei jedem Wettbewerb können aber nicht alle Teilnehmer gewinnen. Oft liefern sich die Bewerbungen jedoch ein Kopf an Kopf Rennen. Denn sie zeichnen sich durch einen hohen Grad an Innovation und Vielfältigkeit aus. Die Preisträger sind sofort durch die stärker markierten Projekte zu erkennen.  

 

Mit neuem Klimaschutzanbieter und den Recycling-Wochen 2015 wird LASERLINE zur Umweltdruckerei.

Projektbezeichnung
Mit neuem Klimaschutzanbieter und den Recycling-Wochen 2015 wird LASERLINE zur Umweltdruckerei.
Firma/ Institution
LASERLINE Druckzentrum Berlin GmbH & Co. KG
Kategorie
A
Jahr
2016
Bezirk
Mitte

Mit neuem Klimaschutzanbieter und den Recycling-Wochen 2015 wird LASERLINE zur Umweltdruckerei. Als modernes Druckzentrum liegt LASERLINE klima- und umweltbewusstes Handeln seit jeher am Herzen. Aus diesem Grund gingen die Recycling-Wochen vom 16.4. bis 28.6.2015 in eine weitere Runde. Dabei galt es, noch einen grünen Meilenstein in der Firmengeschichte zu feiern: Neben der kompletten Produktion ist nun nämlich auch die Webseite CO2-neutral gestellt. Das alles und noch so einiges mehr...

ENTDECKEN SIE DIE GRÜNE VIELFALT!

Papiervielfalt ist bei LASERLINE auch bei den Recycling-Papieren das Stichwort der Stunde: Denn insgesamt gibt es im OnlineShop 15 Papiere, auf Anfrage sind es sogar über 40 Recycling-Papiersorten, die zur Auswahl stehen. Vom 16.4. bis 28.6. gingen die LASERLINE-Recycling-Wochen in eine neue Runde. Wer jetzt grün druckt, konnte richtig sparen. Bis zu 15 % Rabatt gabt es auf jeden Auftrag, der auf unseren beliebtesten und mit dem Blauen Engel ausgezeichneten - Recyclingpapieren Recycling Offset weiß und Recycling Bilderdruck matt naturweiß produziert wurde und das ganz unabhängig vom Druckprodukt.

RECYCLING-DRUCKMUSTER ZUM VORFÜHLEN

Was druckt man am besten auf Recycling-Papier? Anders als man landläufig vermuten könnte, haben moderne Recycling-Papiere längst nicht mehr die grau-grobfaserige Anmutung, die man aus früheren Zeiten noch kannte. Die neuen Papiere können beides: das Auge durch eine hohe Weiße und feine Strukturen überzeugen und der Hand durch samtige Weichheit schmeicheln. Um Sie auf Druckideen zu bringen, hat LASERLINE eine Mustermappe mit Recycling-Papieren zusammengestellt, die kostenlos über www.laser-line.de/recyclingpapiere bestellt werden kann.

VOM RECYCLING ZUM RE-PLANTING

Die Besonderheit: Für jeden Recycling-Auftrag, der im Aktionszeitraum einging, pflanzte LASERLINE im Namen seiner Kunden einen Baum über die Initiative IPlantATree.org. Bereits 4.000 Bäume wurden so bisher gepflanzt, die bis dato über 100 t CO2 gebunden haben, Tendenz steigend. Die Setzlinge stehen im Berliner Projektgebiet Friedrichshagen II, einem innerstädtischen Naherholungsgebiet, und gehören dort zu einem wiederaufgeforsteten Wald. Die Bäume aus der letzten Aktion wurden ebenfalls im Berliner Boden verwurzelt, diesmal im Trinkwasserschutzgebiet Mittelheide.

GRÜN, GRÜN, GRÜN IST ALLES, WAS ICH MAG

Nachhaltigkeit ist mehr als nur ein Wort auf der Unternehmensagenda des Berliner Online-Print-Pioniers. Denn seit Frühjahr 2015 ist die Webseite klimaneutral gestellt, das bedeutet, dass LASERLINE die Emissionen, die beim Besuch der Webseite und dem Bestellvorgang im OnlineShop durch den virtuellen Traffic entstehen, vollständig kompensiert, die des Kunden eingeschlossen. Der Klimaschutzanbieter Climate Partner machte diesen letzten Schritt auf dem Weg zur nahtlosen CO2-Neutralität möglich. Bereits seit vorletztem Jahr kompensiert LASERLINE den gesamten nicht vermeidbaren CO2 Ausstoß und ist damit 100% klimaneutral. Als eine der ersten Druckereien weltweit konnten die Berliner mit einer derartig grünen Wertschöpfungskette aufwarten. Dass der Betrieb mit 100 % Ökostrom läuft, beim Druck über 90 % FSC- oder Recycling-Papiere zum Einsatz kommen und sämtliche DHL-Lieferungen mit dem klimaneutralen Versand GoGreen zugestellt werden, ist bereits längst Standard.

zurück

Detailsuche für die Klimaschutzprojekte