Klimaschutzpreisträger bis 2010

Hier finden Sie die Preisträger seit 2002, die am Wettbewerb für die Berliner KlimaSchutzProjekte teilgenommen haben.

 

Erdgas im Verkehr

Preisträger in der Kategorie S

Projektbezeichnung
Erdgas im Verkehr
Firma/ Institution
HARU Reisen OHG Hans Rudek
Kategorie
S
Jahr
2007
Bezirk
Spandau

Das Berliner Familienunternehmen in der dritten Generation- HARU Reisen- vermietet seit der Gründung im Jahr 1946 Reisebusse. Im Jahr 2005 fiel die Entscheidung neun mit Gas betriebene Busse in Betrieb zu nehmen. Die GASAG errichtete auf dem Firmengelände eine Erdgastankstelle.

Die unternehmerische Entscheidung geschah vor zwei Zielen:

  • Die Fahrzeuge sollten einen Beitrag leisten, um die Umweltbelastung durch den Kraftfahrzeugverkehr deutlich zu mindern.
  • Der Einsatz von Erdgasbussen im ÖPNV sollte der BVG demonstrieren, dass mit Erdgas betriebener Stadtbusse technisch und wirtschaftlich   machbar sind.

Der Mehrpreis gegenüber einer Neuanschaffung eines Dieselfahrzeugs belief sich auf 34.000 Euro, das Gesamtinvestitionsvolumen umfasste etwa 4 Millionen Euro. Seit Erwerb bis zum Zeitpunkt der Bewerbung wurden 1 Million Kilometer im Berliner ÖPNV zurückgelegt. Dabei wurden über 100 t CO2 weniger emittiert als durch vergleichbare Dieselfahrzeuge.  

zurück

Detailsuche für die Klimaschutzprojekte