Klimaschutzprojekte 2011

Hier finden Sie alle Berliner KlimaSchutzProjekte, die am Wettbewerb für 2011 teilgenommen haben.

 

Das virtuelle Kraftwerk von Vattenfall

Projektbezeichnung
Das virtuelle Kraftwerk von Vattenfall
Firma/ Institution
Vattenfall Europe Wärme AG
Kategorie
B
Jahr
2011
Bezirk
Treptow-Köpenick
Das virtuelle Kraftwerk von Vattenfall
Copyright Vattenfall Europe Wärme AG

Virtuelles Kraftwerk von Vattenfall schafft Raum für erneuerbare Energien

Um erneuerbare Energien wirtschaftlich erfolgreich in die Energieversorgung zu integrieren, müssen Wege gefunden werden, Energie speicherbar und steuerbar zu machen. Das Virtuelle Kraftwerk ist ein erfolgversprechender Lösungsansatz. Unser langjähriges Know-how im Bereich der Kraftwerksplanung und des Betriebs nutzen wir zum gezielten Ausbau der dezentralen Energieversorgung. Ziel ist dabei immer die effizienteste Technologie in Kombination mit Biomasse einzusetzen. Um Windenergie besser in das Stromnetz Integrieren zu können, haben wir im Oktober 2010 gemeinsam mit unseren  Kooperationspartnern Stiebel Eltron, SenerTec und SES Energiesystem das Virtuelle Kraftwerk in Betrieb genommen. Das Virtuelle Kraftwerk ist der Verbund aus kleinen, dezentralen Energieversorgungslösungen wie Blockheizkraftwerken als Stromerzeuger und Wärmepumpen als Stromverbraucher. Es lässt sich sehr flexibel regeln und hilft dabei die unregelmäßig fließende Windenergie optimal in das Stromnetz zu integrieren. So funktioniert es: Herrscht zum Beispiel Windstromüberschuss im Netz, kann die Leitwarte in Berlin gezielt die Wärmepumpen im Verbund aktivieren, die den Windstrom dann in CO2-freie Wärme umwandeln und in Speichern für den Verbrauch vorhalten. Ist gerade wenig Windstrom im Netz, erhalten die Blockheizkraftwerke ein Signal zur Stromproduktion. Die dabei erzeugte Wärme kann für den späteren Gebrauch gespeichert werden.

zurück

Detailsuche für die Klimaschutzprojekte