Klimaschutzprojekte 2014

Hier finden Sie alle Berliner KlimaSchutzProjekte, die am Wettbewerb für 2014 teilgenommen haben.

 

Berliner NetzwerkE: Kompetenzen vernetzen - den Energiestandort Berlin stärken

Projektbezeichnung
Berliner NetzwerkE: Kompetenzen vernetzen - den Energiestandort Berlin stärken
Firma/ Institution
Berliner Energieagentur GmbH
Kategorie
A
Jahr
2014
Bezirk
Mitte
Berliner NetzwerkE: Kompetenzen vernetzen - den Energiestandort Berlin stärken
Berliner NetzwerkE / D. Gust
Besichtigung einer Energiezentrale

Im Berliner NetzwerkE arbeiten 15 Unternehmen aus verschiedenen Branchen mit dem Ziel zusammen, den Energiestandort Berlin voranzubringen. Konkret geht es um innovative Konzepte und Projekte zum Einsatz erneuerbarer Energien, dezentrale Energieversorgung und Energieeffizienzmaßnahmen.

Die Partner des Berliner NetzwerkE tauschen sich in regelmäßig stattfindenden Treffen mit Fachreferenten über innovative Energiethemen und Projekte aus. Das Netzwerkmanagement organisiert Exkursionen, stellt Kontakte zu Experten und Wissenschaftlern her und unterstützt bei der Akquisition von Fördermitteln. Darüber hinaus leistet es durch die Einbindung eigener Ingenieure und Kommunikationsfachleute fachliche Unterstützung bei der Projektumsetzung und Publikation.

Das Berliner NetzwerkE wird mit finanziellen Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie jeweils hälftig unterstützt. Die Berliner Energieagentur GmbH ist für das Netzwerkmanagement zuständig.

In den letzten Jahren wurden 15 Projekte durch die Netzwerkpartner auf den Weg gebracht. Die Themen und Projekte sind vielfältig, sie reichen von der Vernetzung von Hausautomation und effizienter Wärmebereitstellung über den Einsatz von Brennstoffzellen und Solaranlagen bis hin zu der Nutzung von Abwasserwärme. Im Ergebnis werden durch die Netzwerkpartner Projekte entwickelt, die in ihrer Vielfalt die Spannbreite die Möglichkeiten aufzeigen, Energieeffizienz in der Stadt zu steigern, Erneuerbare Energien einzusetzen und im Ergebnis zu einer klimaneutralen Stadt beizutragen.

Mitglieder im Berliner NetzwerkE sind folgende Unternehmen:
Berliner Bäder-Betriebe AöR, Berliner Energieagentur GmbH, BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berliner Stadtreinigungsbetriebe AöR, Berliner Wasserbetriebe AöR, deZem GmbH, Dr. Riedel Automatisierungstechnik GmbH, GASAG Berliner Gaswerke AG, Geo-En Energy Technologies GmbH, HOWOGE Wärme GmbH, inhouse engineering GmbH, i-save energy GmbH, PHÖNIX SonnenWärme AG, SES Energiesysteme GmbH, Soltecture GmbH, Vattenfall Europe AG

Alle Projekte finden Sie unter www.berliner-netzwerk-e.de

zurück

Detailsuche für die Klimaschutzprojekte