Klimaschutzprojekte 2015

Hier finden Sie alle Berliner KlimaSchutzProjekte, die am Wettbewerb für 2015 teilgenommen haben.

 

Das moderne Energiekonzept des Baudenkmals Ullsteinhaus

Projektbezeichnung
Das moderne Energiekonzept des Baudenkmals Ullsteinhaus
Firma/ Institution
GASAG Contracting GmbH
Kategorie
A
Jahr
2015
Bezirk
Tempelhof-Schöneberg
Das moderne Energiekonzept des Baudenkmals Ullsteinhaus
Altbauteil des Ullsteinhauses mit Uhrenturm

Die Gasag versorgt seit Dezember 2014 das Berliner Ullstein-Haus mit Wärme aus einer neuen Green-KWK-Anlage.

Das 80.000 Quadratmeter große Areal wird von der Gasag-Tochter Gasag Contracting GmbH mit Wärme aus einem Blockheizkraftwerk (BHKW), das mit Bio-Erdgas befeuert wird, versorgt. Mit einer elektrischen Leistung von 550 Kilowatt wird EEG-Strom erzeugt und über die Gasag vermarktet. Für die Wärmespitze des Gebäudekomplexes mit 5.200 Kilowatt (thermisch) werden hocheffiziente Gaskessel eingesetzt.

Das neue BHKW arbeitet nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung und nutzt so die eingesetzte Primärenergie mit einem Wirkungsgrad von über 90% maximal aus.

Durch den Einsatz von Biomethan aus der Region Brandenburg im BHKW und die Umstellung der Heizungskessel von Heizöl auf Erdgas können rund 3.120 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden.

Das BHKW nimmt weiterhin innerhalb des Anlagenverbundes GASAG Eco-Pool am Regelenergiemarkt teil und hilft somit Schwankungen im Stromnetz aktiv auszugleichen.

Weitere Energieeffizienzsteigerungen im Gebäude werden durch den hydraulischen Abgleich der Heizungsstränge erreicht. Die Verteilung der Wärmeenergie in dem weit verzeigten Gebäude wird somit optimiert und weitere Verluste werden reduziert.

Die Aufschaltung der gesamten Analge auf die Leitwarte der GASAG Contracting ermöglicht zu dem eine 24h Überwachung und eine fortlaufende Optimierung während des Betriebes.

zurück

Detailsuche für die Klimaschutzprojekte